Beiträge

4.2.: U18 spielt WM

Die U18-Volleyballer des VfB Friedrichshafen tragen am Samstag, 4. Februar die Württembergische Meisterschaft aus. Dabei wird sich zeigen, ob das Team von Trainer Andreas Elsäßer seinen Heimvorteil nutzen kann.

Insgesamt sechs Teams – außer dem VfB Friedrichshafen sind TSB Ravensburg, TSG Tübingen, MTV Ludwigsburg, TV Rottenburg und TSV Mutlangen dabei – spielen ab 11 Uhr in der Halle des Häfler Berufschulzentrums um den Turniersieg. Die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die Regionalmeisterschaft (Süddeutsche Meisterschaft).

Für den VfB gehen Jannik Brentel, Michael Haug, Severin Hauke, Adrian Jammer, Kai Mitrenga, Benedikt Waldinger, Max Weber, Niklas Zimmermann, Pascal Zippel und Tobias Hosch ans Netz. „Die Qualifikation für die Regionalmeisterschaft wäre ein großer Erfolg“, sagt Trainer Elsäßer. „Sie ist aber nur machbar, wenn alle gesund sind und spielen, was sie können.“ Als Topfavorit sieht er den TV Rottenburg, aber „Mutlangen und Ludwigsburg sind ebenfalls gespickt mit Auswahlspielern und nicht zu unterschätzen“. 

Die nächsten Termine