Beiträge

18.2.: Punktloser Tag

Kein gutes Wochenende haben die Volleyballteams des VfB Friedrichshafen erwischt: Die Punkte gingen zumeist an die gegnerischen Mannschaften.

Besonders schwer getroffen hat es die Herren 2, die den VfB in der 3. Liga vertreten. Sie verlieren nicht nur ihre Partie gegen TuS Kriftel mit 1:3 (19:25, 19:25, 25:22, 19:25), sondern auch noch ihren Außenangreifer Jonas Hoffmann, der verletzt ausschied.

Auch für die Damen 1 lief es nicht so wie gewünscht. Gegen TSV Bernhausen mussten Sie sich mit 0:3 (15:25, 21:25, 19:25) geschlagen geben. Das gleiche Schicksal ereilte die Damen 2, die beim SV Ingoldingen-Muttensweiler-Steinhausen in drei Sätzen (16:25, 16:25, 12:25) unterlagen.

„Kämpfen und Siegen“ hatte sich Trainer Klaus-Dieter Hermsdorf mit seinen Damen 3 vorgenommen. Gegen die zwei starken Teams aus Bermatingen und Hauerz konnte das VfB-Team zwar auf Augenhöhe mitspielen, am Ende reichte es jedoch nicht zu einem Satzgewinn. Erfreulich für das junge Team: Beide Gästetrainer lobten die gute Entwicklung der Mannschaft während der Saison. Auch Trainer Hermsdorf war voll des Lobes. Ihr ward heute super und ich bin der Meinung, dass wir auf dem richtigen Weg sind um noch das eine oder andere Spiel zu gewinnen.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

3. Volleyball Bundesliga
Samstag, 18. Februar, 15.30 Uhr, ZF Arena
Herren 2 – TuS Kriftel: 1:3 (19:25, 19:25, 25:22, 19:25)

Landesliga Süd
Samstag, 18. Februar, 16 Uhr, VfB-Sporthalle, Teuringer Straße 2
Damen 1 – TSV Bernhausen: 0:3 (15:25, 21:25, 19:25)

A-Klasse Süd 2, Damen
Samstag, 18. Februar, 10 Uhr
SV Ing. Muttensweiler-St. – Damen 2: 3:0 (25:16, 25:16, 25:12)

B-Klasse Süd, Damen
Samstag, 18. Februar, 10.30 Uhr, VfB-Halle
Damen 3 – SV Hauerz 2: 0:3
Damen 3 – TV Bermatingen: 0:3

Die nächsten Termine