Beiträge

4./5.3.: Bad Waldsee ist ein (zu) schweres Pflaster

Zuspielerin Tatjana Bosch bedient Meike Feiri. (Foto: Günter Kram)Die Volleyball-Damen des VfB Friedrichshafen sind in dieser Saison nicht vom Glück verfolgt und mussten erneute Niederlagen einstecken. Besser erging es den Herren 5.

Ganz knapp am Sieg vorbeigeschrammt sind die Damen 1 bei ihrem Nachholspiel gegen TSV Laupheim. Bei der 2:3-Niederlage (21:25, 25:21, 25:16, 18:25, 17:19) fehlte den Landesligafrauen am Ende das nötige Quäntchen für einen Sieg. Ähnlich sah es einen Tag später beim Auswärtsspiel bei der TG Bad Waldsee aus. Der erste Satz ging erst in der Verlängerung an die TG. Auch die übrigen Sätze verliefen recht knapp – endeten jedoch zugunsten der Hausherrinnen. Nach der 0:3-Niederlage (24:26, 21:25, 22:25) steckt das Team von Damir Darscht weiterhin im Abstiegskampf.

In der A-Klasse kam es bei den Zweitvertretungen ebenfalls zur Paarung Bad Waldsee gegen Friedrichshafen. Schlusslicht VfB Damen 2 unterlag gegen die Tabellenführerinnen mit 0:3 (13:25, 16:25, 16:25).

Gut Lachen hatten die Herren 5, die ihr letztes Saisonspiel in der B-Klasse mit einem glatten 3:0-Sieg (25:11, 25:18, 25:18) bei SSV Wilhelmsdorf 2 abschlossen. 

Die nächsten Termine