Beiträge

Cipollone erwartet Emotionen im Lokalderby

Drei Partien stehen für die Volleyballabteilung des VfB Friedrichshafen am Wochenende 20./21. Februar 2010 auf dem Programm. Dabei wird sich zeigen, ob die Herren 3 ihre unglückliche Niederlage verdaut haben und beim Tabellendritten in Fellbach wieder auf die Siegerstraße zurückfinden. Dominic Lehle, Spielertrainer des Oberliga-Teams (Herren 3) ist zuversichtlich, dass die Partie beim SV Fellbach 2 ein gutes Ende für seine Mannschaft nehmen wird. „Für Samstag sind wir denke ich gut vorbereitet und die Fehler, die uns im letzten Spiel passiert sind, dürften uns nicht noch mal passieren.“ Schließlich wollen die Mannen um Zuspieler Mark Senkbeil ihre Tabellenführung verteidigen und die Verfolger weiter auf Abstand halten.  Zum einzigen Heimspiel erwartet das VLW-Stützpunktteam am Samstag um 17 Uhr in der ZF-Arena (Halle 4) die TG Bad Waldsee. „Bad Waldsee muss gewinnen, wenn sie aufsteigen wollen“, sagt Trainer Paolo Cipollone, der ein spannendes, emotionsgeladenes Lokalderby gegen die Oberschwaben erwartet.Am Sonntag tritt Trainer Cipollone mit dem VfB Friedrichshafen 5 beim TV Markdorf an.

Die nächsten Termine